Inklusion im Schulsport

Angesichts der Ratifizierung der UNO BRK durch die Schweiz werden Kinder mit Behinderung zunehmend in Regelschulen eingeschult. Gleichzeitig bestehen Lücken in Ausbildung und Coaching-Angeboten der zuständigen Lehrpersonen.

Das Projekt hat zum Ziel, Antworten auf folgende Fragen zu erhalten:

  • Welches ist der Stand der Inklusion von regulär eingeschulten Kindern mit Behinderung in den Schulsport?
  • Welches knowhow ist vorhanden?
  • Welche Bedürfnisse seitens Lehrpersonen und Schülerinnen und Schüler mit und ohne Behinderung sind vorhanden?

Die gesammelten Erkenntnisse werden in in einem ersten Schritt in ein praxisbezogenes Handout fliessen, welches einerseits methodisch-didaktische Aspekte und andererseits Best-Practice-Beispiele aus dem inklusiven Schulsport aufgreift. In späteren Schritten sind diverse Module und ein Lehrmittel für Studierende der Pädagogischen Hochschulen angedacht.

Für die Erhebungsphase sucht Blindspot Schulsport-Lehrpersonen von integrativ arbeitenden Schulen. Sind Sie interessiert? Dann kontaktieren Sie uns unverbindlich! Für die teilnehmenden Schulen entstehen keine Kosten.

Auftraggeber des Projektes ist das Bundesamt für Sport BASPO.

Auftraggeber